Piri-Piri Putenbrust mit Kartoffelwürfeln und Karottensalat

Ich werd versuchen hier in nächster Zeit leckere und gesunde Rezepte zu posten. Drückt mir die Daumen, dass ich dran bleibe 😉

CaiF9uUWIAAJWGh.jpg large

Einkaufliste (2 Personen)

  • 250gr Putenbrust
  • mittlere Chillie (rot)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 600gr Kartoffeln (festkochend)
  • 2 Karotten
  • 1 Limette
  • 10gr Petersilie
  • 100gr Joghurt
  • Piri-Piri Gewürz (Oder anderes Hähnchengewürz)

sonstige Zutaten:

  • Olivenöl
  • Balsamico
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

 

Zubereitung:

  1. Backofen auf 200 Grad vorheizen und Pute aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie Raumtemperatur annehmen kann.
  2. Kartoffeln schälen und in ca. 2cm kleine Würfel schneiden. In einer Schüssel mitt 2 EL. Öl, Salz und Pfeffer vermischen. Dann auf ein Backblech mit Backpapier verteilen (Platz für Fleisch lassen) und 25-30 Minuten knusprig backen
  3. Chilis waschen, entkernen und hacken. Knoblauch abziehen und pressen. In eine Schüssel Knoblauch, Chili, Piri-Piri, 3 EL Olivenöl und 2 EL Balsamico verrühren. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken.
  4. Karotten grob reiben. Wenn man saubere Supermarktkarotten hat ist es nicht notwendig die zu schälen. Karotten in eine Schüssel geben, Limette darüber auspressen, 1 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker dazu. Gut vermischen und zum durchziehen zur Seite stellen.
  5. Putenbrust in 2 Stücke a ca 125gr teilen. Fleisch mit Küchenpapier trocken tupfen. Wie immer bei Geflügel sehr sauber arbeiten und Hände und benutzte Küchengeräte vor- und hinterher gründlich waschen. Fleisch in einer beschichteten Pfanne mit etwas Öl von allen Seiten scharf anbraten. Nicht zu oft wenden. Einfach 2 Minuten auf einer Seite braten und er dann einmal wenden. Sonst bleibt die schöne Kruste in der Pfanne kleben. Gebratenes Fleisch in die Piri-Piri-Marinade geben und gründlich damit marinieren. Das Fleisch kommt dann für die letzten 10 Minuten der Kartoffelgarzeit mit auf das Blech.
  6. Petersilie Waschen, trocken schütteln, zupfen und klein hacken. Joghurt, Petersilie, Salz und Pfeffer verrühren und zu einer Sauce verarbeiten.
  7. Kartoffeln, Fleisch und Karottensalat auf 2 Tellern anrichten. Mit Petersilien Joghurt beträufeln. Guten Appetit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.